Alexander Naß, Silvia Rentzsch, Johanna Rödenbeck, Monika Deinbeck (Hg.)

Geschlechtliche Vielfalt (er)leben

Trans*- und Intergeschlechtlichkeit in Kindheit, Adoleszenz und jungem Erwachsenenalter

Cover Geschlechtliche Vielfalt (er)leben

EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Angewandte Sexualwissenschaft (ISSN: 2367-2420)

Verlag: Psychosozial-Verlag

149 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Oktober 2016

ISBN-13: 978-3-8379-2597-5, Bestell-Nr.: 2597

Mit der Thematik Trans*- und Intergeschlechtlichkeit im Kindes- und jungen Erwachsenenalter beschäftigen sich die Autor*innen des vorliegenden Buches aus interdisziplinärer und multidimensionaler Perspektive. Die Beiträge sollen insbesondere pädagogischem und psychologischem Fachpersonal eine Handreichung beim Umgang mit inter- und trans*geschlechtlichen Kindern und Jugendlichen sein und unter anderem dabei helfen, deren spezifische Bedürfnisse, Interessen und Gefühlslagen besser zu verstehen.

Über aktuelle Wandlungsprozesse und Forschungsergebnisse aus diesem Bereich informieren Vertreter*innen aus Psychologie, Soziologie, Biologie und Rechtswissenschaft. Sie alle streben eine differenzierte Informiertheit der Leser*innen an, um den wertschätzenden Umgang mit inter- und trans*geschlechtlichen Personen weiter zu fördern.

Mit Beiträgen von Ulrich Klocke, Emily Laing, Alexander Naß, Eike Richter, Kurt Seikowski, Heinz-Jürgen Voß und Simon Zobel

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Grußwort zur Tagung »Geschlechtliche Vielfalt (er)leben«

Vorrede zur Tagung

Wege von Kindern und jungen Erwachsenen, ihr Trans*Sein zu kommunizieren
Unterschiede zwischen Trans*Jungen und Trans*Mädchen
Alexander Naß

Einstellungen,Wissen und Verhalten gegenüber Trans*- und geschlechtsnonkonformen Personen
Ulrich Klocke

Vor dem Hintergrund des Erstarkens rechtsextremer Initiativen wird deutlicher: Sexuelle Bildung und Konzepte zur Prävention sexualisierter Gewalt müssen von intersektionalen Ansätzen lernen
Heinz-Jürgen Voß

Aufklärungsprojekte imWandel: (Wie oft) Trans* (er)zählt
Bestandsaufnahme und geplante Evaluation derWorkshops in Deutschland
Ulrich Klocke

Die Bedeutung des Geschlechts im Recht
Eike Richter & Emily Laing

S3-Leitlinienentwicklung »Geschlechtsdysphorie« – Gibt es eine positive Gesundheitsversorgung?
Kurt Seikowski

Körpergeschlechtliche Vielfalt im Praxistest
Simon Zobel

Geschlechtliche Zuweisung und Vereindeutigung bei intergeschlechtlichen Kindern als Gewalt
Zugänge zur Thematik und Anregungen für die Soziale Arbeit
Heinz-Jürgen Voß

Autorinnen und Autoren

Herausgeberinnen und Herausgeber