Jürgen Straub

Verstehendes Erklären

Sprache, Bilder und Personen in der Methodologie einer relationalen Hermeneutik. Schriften zu einer handlungstheoretischen Kulturpsychologie

Cover Verstehendes Erklären

EUR 44,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Diskurse der Psychologie

Verlag: Psychosozial-Verlag

433 Seiten, Broschur, 125 x 205 mm

1. Aufl. 2022

Erschienen im April 2022

ISBN-13: 978-3-8379-3031-3, Bestell-Nr.: 3031

DOI: https://doi.org/10.30820/9783837930313
Jürgen Straub stellt das Konzept einer relationalen Hermeneutik vor, mit dem Handlungen und Texte, Metaphern und Bilder aller Art mit außergewöhnlicher Genauigkeit analysiert werden. Dabei zeigt sich, dass es beim Interpretieren und verstehenden Erklären beliebiger Phänomene nicht einfach nur um diese selbst und ihre Bedeutungen in der Lebenspraxis anderer Menschen geht. Denn Forschende können sich selbst aus dem Geschehen wissenschaftlicher Erkenntnisbildung niemals ganz heraushalten. Sie beobachten nicht nur, sie sind stets Bestandteil des Feldes. So ist jede Einsicht Beziehungswissen und sagt auch etwas über das erkennende Subjekt selbst, über seine soziale und kulturelle Welt aus: Man sieht nur, was man zu sehen vermag.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Vorwort, mit einer kurzen Einführung

I Relationale Hermeneutik

Das Verstehen kultureller Unterschiede
Elementare Unterscheidungen und Operationen relationaler Hermeneutik

Relationale Hermeneutik und komparative Analyse
Vergleichendes Interpretieren als produktives Zentrum empirischer Forschung in Kulturpsychologie und Mikrosoziologie

II Narrationsanalyse: Erzähltes Leben

Das erzählende Tier in den Sozial- und Subjektwissenschaften
Das narrative Interview als Medium der Erkenntnisbildung, des emanzipatorischen Voicing und als Machttechnik

Moralische Vergemeinschaftung im narrativen Interview
Erzählte Konflikte und der Wunsch nach Anerkennung

III Metaphernanalyse: Leben in Sprach-Bildern

Metaphernanalyse in der psychologischen Biografieforschung
Elementare theoretisch-methodologische Klärungen

Das Leben im Sprach-Bild
Metaphorische Sprechweisen als Modi der interpretativen Repräsentation biografischer Erfahrungen

IV Bildanalyse: Leben im Sichtbaren

Qualitative Methoden der Bildinterpretation, Bildgebrauchs- und -wirkungsanalyse
Neue Entwicklungen und exemplarische Ansätze in der Psychologie und ihren Nachbardisziplinen


Drucknachweise und Literaturhinweise