Inge Brüll, Sahap Eraslan, Frank-Andreas Horzetzky, Christoph Seidler, Florence Wasmuth

Religion mit und ohne Gott

Psychoanalytische Erkundungen zu Spiritualität, Macht und Transzendenz

Cover Religion mit und ohne Gott

EUR 34,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Forum Psychosozial

Verlag: Psychosozial-Verlag

264 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

1. Aufl. 2022

Erschienen im Oktober 2022

ISBN-13: 978-3-8379-3170-9, Bestell-Nr.: 3170

DOI: https://doi.org/10.30820/9783837978971
Wie finden wir Orientierung und Bedeutung in den vielfachen Sinnversprechen unserer heutigen Leistungsgesellschaft? Wie finden wir unsere »Mitte« als Voraussetzung für einen sinnvollen Weltbezug? Solche religiösen und spirituellen Fragen haben praktisch-therapeutische Relevanz. Schreitet die Abkehr von traditioneller Religionsausübung voran, bleibt doch das dahinterstehende religiöse Bedürfnis als basale menschliche Dimension.

Dessen Nichtbeachtung in Psychotherapien und Psychoanalysen erscheint den Autor*innen dieses Buches fragwürdig. In persönlichen Reflexionsprozessen nähern sie sich der Erkenntnis: Wenn wir unsere globalisierte, schnelllebige Gesellschaft – und unsere Patient*innen – verstehen wollen, müssen wir uns darum bemühen, auch Religion und das, was sie in der heutigen Gesellschaft für Menschen bedeuten kann, besser zu verstehen. Nur so können wir der existenziellen Abhängigkeit eine Form individueller Selbstentfaltung entgegensetzen.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Einleitung

Spiritualität und Religiosität als Conditiones humanae

Das ozeanische Gefühl der Religiosität. Religion – Transzendenz – Psychoanalyse
Christoph Seidler

Religion und Spiritualität heute unter dem Aspekt der Identitätsbildung
Florence Wasmuth

Spiritualität und Suche nach Sinn in der heutigen Zeit
Frank-Andreas Horzetzky

Religion und Macht

Religion, Kirche, Macht
Christoph Seidler

Verschleierte Kulturen
Şahap Eraslan

Die Wiederkehr des Autoritären und die Funktion der Religion
Frank-Andreas Horzetzky

Gottesbilder im Wandel

Auf der Suche nach Transzendenz, dem Ursprung, der Quelle
Inge Brüll

Zum Gottesbegriff nach Auschwitz von Hans Jonas
Florence Wasmuth

Religion und psychoanalytische Praxis

Mitgefühl als Kompetenz in psychoanalytischen Therapien
Inge Brüll

Verschleierte Therapien
Şahap Eraslan