Aktuelles

Veranstaltungsreihe »Gewalt« in Hamburg

Die vier Hamburger psychodynamisch-psychoanalytischen Aus- und Weiterbildungsinstitute Adolf-Ernst-Meyer-Institut für Psychotherapie, Michael Balint-Institut, Institut der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft und Institut für Psychotherapie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf laden zur Veranstaltungsreihe »Gewalt« ein.

Der apodiktisch kurze Titel dieser Vorlesungsreihe an der Hamburger Universität verweist auf das immer noch Unbegriffene, das mit Gewalt verbunden ist. Wie kommt es zu der gewalttätigen Herrschaft von Menschen über Menschen und warum haben auch freundliche und zivilisierte Menschen keine Probleme, Gewalt anzuschauen oder auch selbst auszuüben? Warum lässt sich, wie Sigmund Freud dies formuliert hat, die »Kruste der Zivilisation« so schnell abstreifen? Auf diese Fragen suchen neben Vertretern anderer wissenschaftlicher Disziplinen vor allem auch Psychoanalytiker*innen und Psychotherapeuten*innen Antworten. Der Ausgangspunkt ist klar: Gewalt entsteht nicht nur aus einem genetisch verankerten archaischen Erbe, sondern auch aus innerseelischen Konflikten und aus Spannungen im sozialen Leben der Menschen. Dies konnte in Hamburg bei den eruptiven Gewaltausbrüchen im Rahmen des G20-Gipfels eindrucksvoll und verstörend erfahren werden. Eine vorsichtige und Orientierung suchende Auseinandersetzung unter der Frage nach den psychodynamischen Mechanismen solcher Gewalt soll einen aktuellen Bezug herstellen.

Die Vorlesungsreihe wird gefördert vom Förderverein des Kontaktstudiums für ältere Erwachsene.


donnerstags, 19–20:30 UHR, Edumund-Siemers-Allee 1, Hauptgebäude, Hörsaal M


04.04.2019

Gewalt – Ein interdisziplinärer Überblick aus psychoanalytischer Perspektive
Prof. em. Dr. med. Wolfgang Berner, Wien

11.04.2019
Hass und Gewaltbereitschaft
Prof. Dr. phil. Dr. rer. pol. Rolf Haubl, Gruppenpsychoanalytiker, Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt

25.04.2019
Hass und Gewalt im Rechtspopulismus. Zur psychoanalytischen Sozialpsychologie eines »brennenden Zeitproblems«
Dr. phil. Jan Lohl, Dipl.-Soz., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sigmund-Freud-Institut und Goethe Universität, Frankfurt

09.05.2019
Psychoanalytiker als Kriegskinder – Transgenerationale Aspekte
Dr. rer. biol. hum. Harald Kamm, Dipl.-Psych., Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychoanalytiker, Bamberg

16.05.2019
Versuch, das radikal Böse zu verstehen
Prof. Dr. Hans-Jürgen Wirth, Psychoanalytiker, Verleger des Psychosozial-Verlages, Gießen

23.05.2019
Situationen der Gewalt
Prof. Dr. phil. Dr. disc. pol. Michael B. Buchholz, International Psychoanalytic University, Berlin

06.06.2019
Destruktive Prozesse in der psychoanalytischen Behandlung
Jochen Lellau, Dipl.-Psych., Psychoanalytiker, Hamburg

20.06.2019

»Wann Krieg beginnt, das kann man wissen, aber wann beginnt der Vorkrieg?« (Christa Wolf)
Dr. med. Mechthild Klingenburg-Vogel, Psychoanalytikerin, Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Kiel

27.06.2019
Was wirkt wie nach? Seelische Folgen des Hamburger Feuersturms (1943) durch die Generationen
PD Dr. med. Ulrich Lamparter, Psychoanalytiker, ehem. Leiter des Adolf-Ernst-Meyer-Instituts für Psychotherapie in Hamburg

Koordination:
Dr. Annegret Boll-Klatt, Institut für Psychotherapie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf / Michael Balint-Institut / Adolf-Ernst-Meyer-Institut für Psychotherapie / Institut der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

Veranstaltungsort:

Universität Hamburg
Mittelweg 177
20148 Hamburg

Kontakt:
Christina Hübscher
Studiengangskoordinatorin
Schlüterstr. 51, Raum 3034
20146 Hamburg
Telefon: 040 42838-9714
Fax: 040 42838-9720
E-Mail: christina.huebscher@verw.uni-hamburg.de


Weitere Informationen:
www.zfw.uni-hamburg.de


Passend dazu im Psychosozial-Verlag:

Von Irma zu AmalieWolfgang Berner, Gabriele Amelung, Annegret Boll-Klatt, Ulrich Lamparter (Hg.)
Von Irma zu Amalie
Der Traum und seine psychoanalytische Bedeutung im Wandel der Zeit
EUR 29,90

Das Buch versucht der Frage nach dem Umgang der modernen Psychoanalyse mit Träumen nachzugehen. Inwiefern haben sich die Vorstellungen über die Entstehung und Funktionsweise von Träumen in den letzten 100 Jahren gewandelt? In den Beiträgen wird die Geschichte der Traumdeutung skizziert und anhand von Beispielen illustriert. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Lust-voller SchmerzAndreas Hill, Peer Briken, Wolfgang Berner (Hg.)
Lust-voller Schmerz
Sadomasochistische Perspektiven
EUR 29,90

Sadomasochistische Phänomene, das Paradoxon von der Lust am Schmerz, an der Demütigung und der Ohnmacht, werden aus theologisch-kunsthistorischen, kulturtheoretisch-subkulturellen und psychologisch-psychiatrischen Perspektiven beleuchtet. Dabei geht es auch um die Frage, wann Sadomasochismus eine Lebensform, wann eine Störung ist und welche Beiträge er zum Selbstverständnis einer Kultur und eines Individuums leistet. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

PerversionWolfgang Berner
Perversion
EUR 16,90

Auf der Grundlage einer Auseinandersetzung mit den Begriffen »Perversion«, »Paraphilie« und »Störung der Sexualpräferenz« wird dargestellt, inwiefern die klassische Psychoanalyse hilfreich sein kann. Die Parameter einer Perversionstherapie und weitere Therapieformen werden vorgestellt. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

GrenzerfahrungenRolf Haubl, Hans-Jürgen Wirth (Hg.)
Grenzerfahrungen
Migration, Flucht, Vertreibung und die deutschen Verhältnisse
EUR 32,90

Spätestens seit der spektakulären Entscheidung der Bundesregierung unter Merkel vom 4. September 2015, die Grenzen für Tausende Flüchtlinge zu öffnen, steht Deutschland im Zeichen der Flüchtlingskrise. Die BeiträgerInnen dieses Sammelbandes nähern sich der Problematik zum einen hinsichtlich der praktischen Arbeit mit Geflüchteten, zum anderen hinsichtlich ihrer kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Dimensionen. [ mehr ]

Dieser Titel erscheint im Juli 2019.

Ulrich Bahrke, Rolf Haubl, Tomas Plänkers (Hg.)
Utopisches Denken - Destruktivität - Demokratiefähigkeit
100 Jahre »Russische Oktoberrevolution«
EUR 29,90

Die russische »Oktoberrevolution« und die mit ihr verbundene Utopie einer klassenlosen, gerechten und ausbeutungsfreien Gesellschaft hat über Jahrzehnte eine weltweite Faszination ausgelöst. 100 Jahre später und mit der grausamen Bilanz Millionen von Toter und Traumatisierter ist an die Stelle der Verheißungen des kommunistischen Projekts die Herausforderung getreten, dessen Langzeitfolgen und transgenerationelle Psychotraumatisierungen abzumildern. Doch während die Trauer um die verlorene Utopie und das Gedenken an deren Opfer noch kaum begonnen haben, erleben wir weiterhin und auch gegenwärtig die tragische Verführungskraft politischer Erlösungslehren. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Jürgen Belgrad, Hans-Joachim Busch, Bernhard Görlich, Rolf Haubl, Hans-Jürgen Kalck (Hg.)
Sprache, Szene, Unbewußtes
Sozialisationstheorie in psychoanalytischer Perspektive
EUR 29,90

»Den subversiven Charakter des Unbewußten erneut herauszuarbeiten – innerhalb und außerhalb der Psychoanalyse, überall da, wo psychoanalytische Denkmuster in benachbarte Disziplinen hineinwirken« (A. Lorenzer), das ist der Impuls, der den hier versammelten Beiträgen zugrunde liegt: Es geht um Erläuterungen, Konkretisierungen, An- und Ausbauten, um Weiterentwicklung einer Sozialisationstheorie in psychoanalytischer Perspektive. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Gruppenanalytische Supervision und OrganisationsberatungRolf Haubl, Rudolf Heltzel, Marita Barthel-Rösing (Hg.)
Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung
Eine Einführung
EUR 36,00

Der Sammelband bietet einen doppelten Überblick: Zum einen werden Konzepte und Praxisfelder der Gruppenanalyse in ihrer außer-therapeutischen Anwendung vorgestellt. Zum anderen liefern praxisnahe Berichte einen Überblick über die Supervision und Beratung verschiedenster Organisationen – von Schulen, Kliniken und Kirchen bis hin zu Unternehmen und politischen Parteien. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Unbewusste Erbschaften des NationalsozialismusJan Lohl, Angela Moré (Hg.)
Unbewusste Erbschaften des Nationalsozialismus
Psychoanalytische, sozialpsychologische und historische Studien
EUR 29,90

Die Beiträger/innen dieses Bandes nähern sich auf unterschiedliche Weise den Nachwirkungen des Nationalsozialismus an: empirisch, theoretisch, basierend auf der gruppenanalytischen und therapeutischen Praxis oder der eigenen Biografie. Aufgrund dieser Perspektivenvielfalt richtet sich der Band nicht nur an die wissenschaftliche Fachwelt, sondern auch an ein Publikum, das aus einem (selbst-)reflexiven Interesse heraus die Gefühlserbschaften des Nationalsozialismus begreifen möchte. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Markus Brunner, Jan Lohl (Hg.)
Normalungetüme
School Shootings aus psychoanalytisch-sozialpsychologischer Perspektive
EUR 22,90

Der Sammelband beschäftigt sich mit dem Thema School Shootings und fragt nach den gesellschaftlichen und psychischen Bedingungen, unter denen diese Taten möglich werden. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Politische Psychologie heute?Markus Brunner, Jan Lohl, Rolf Pohl, Marc Schwietring, Sebastian Winter (Hg.)
Politische Psychologie heute?
Themen, Theorien und Perspektiven der psychoanalytischen Sozialforschung
EUR 36,90

Dieser Band dokumentiert die Tagung »Politische Psychologie heute?«. Diskutiert werden die Bedeutung der politisch-psychologischen Traditionen für die Gegenwart sowie die Möglichkeiten, neuere theoretische und methodische Ansätze aufzugreifen, neue Anwendungsgebiete zu erschließen und somit die Politische Psychologie voranzutreiben. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Jan Lohl
Gefühlserbschaft und Rechtsextremismus
Eine sozialpsychologische Studie zur Generationengeschichte des Nationalsozialismus
EUR 49,90

Die Studie zeigt die intergenerationellen Folgen einer affektiven Integration in die NS-Volksgemeinschaft bis in die Enkelgeneration hinein und weist ihr Verhältnis zur Entwicklung von rechtsextremen Handlungsmustern nach. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Markus Brunner, Jan Lohl, Rolf Pohl, Sebastian Winter (Hg.)
Volksgemeinschaft, Täterschaft und Antisemitismus
Beiträge zur psychoanalytischen Sozialpsychologie des Nationalsozialismus und seiner Nachwirkungen
EUR 24,90

Dieser Band versammelt Aufsätze, die sich aus einer psychoanalytisch-sozialpsychologischen Perspektive sowohl mit den psychodynamischen Mechanismen der nationalsozialistischen Weltanschauung und Gewalt als auch mit den Versuchen ihrer Verarbeitung in der Nachkriegszeit auseinandersetzen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Psychosomatik im Wandel der ZeitenJohannes Kruse, Uwe Gieler, Falk Leichsenring, Frank Leweke, Hans-Jürgen Wirth (Hg.)
Psychosomatik im Wandel der Zeiten
50 Jahre Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie Gießen
EUR 36,90

In den vergangenen fünf Jahrzehnten hat sich die Psychotherapie und Psychosomatische Medizin deutlich verändert. Wesentliche Impulse für diese Weiterentwicklung gingen und gehen von der Gießener Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie aus, deren Arbeit von vielen renommierten Forschern und Klinikern geprägt wurde, allen voran von Horst-Eberhard Richter. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Narzissmus und MachtHans-Jürgen Wirth
Narzissmus und Macht
Zur Psychoanalyse seelischer Störungen in der Politik
EUR 19,90

»Eine exzellente Studie, die das Dilemma egozentrischer Machtausübung beschreibt.« Caroline Fetscher im Tagesspiegel vom 2. Juli 2011 Die Möglichkeit, politische oder ökonomische Macht auszuüben, nährt Größen- und Allmachtsfantasien. Umgekehrt bahnen Karrierestreben und Rücksichtslosigkeit den Weg zu den Schaltzentralen der Macht. In detaillierten Fallstudien – u. a. über Ministerpräsident Uwe Barschel, Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl, Ex-Sponti und Außenminister Joschka Fischer und Serbenführer Slobodan Milosevic – analysiert der Autor die Verflechtungen zwischen Persönlichkeitsmerkmalen, individueller Psychopathologie und den ethnischen, religiösen und kulturellen Identitätskonflikten der jeweiligen Bezugsgruppe und denen der Gesellschaft. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Analytische SozialpsychologieJohann August Schülein, Hans-Jürgen Wirth (Hg.)
Analytische Sozialpsychologie
Klassische und neuere Perspektiven
EUR 39,90

Freuds kultur- und gesellschaftstheoretische Überlegungen gehören zu den einflussreichsten Konzepten des 20. Jahrhunderts. Die Beiträge des Bandes setzen sich produktiv mit Klassikern der Sozialpsychologie auseinander und bieten vielfältige Anregungen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Hitlers Enkel oder Kinder der Demokratie?Hans-Jürgen Wirth (Hg.)
Hitlers Enkel oder Kinder der Demokratie?
Die 68er, die RAF und die Fischer-Debatte
EUR 19,90

Mit der Diskussion um Joschka Fischers Vergangenheit als militanter Straßenkämpfer soll auch die 68er-Bewegung diskreditiert werden. Den Konservativen geht es um eine späte Abrechnung mit den 68ern und um die Deutungsmacht über die Zeitgeschichte. Jedoch müssen auch die Irrwege der 68er-Bewegung, besonders der Terrorismus und die Militanz kritisch analysiert werden. Am Beispiel von Birgit Hogefeld, deren Lebensweg als exemplarisch nicht nur für die Terroristen der RAF, sondern für die gesamte Protest-Generation gelten kann, zeigen die Autoren, dass die Gewalt, der moralische Rigorismus, die übersteigerte Ideologisierung der 68er-Bewegung als eine unbewusste Antwort auf die Verleugnung der nationalsozialistischen Vergangenheit verstanden werden kann. Mit Beiträgen von Carlchristian von Braunmühl, Birgit Hogefeld, Hubertus Janssen, Horst-Eberhard Richter, Gerd Rosenkranz, Annette Simon und Hans-Jürgen Wirth. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Motive sozialen EngagementsHans-Jürgen Wirth
Motive sozialen Engagements
Über Selbstbildeinstellung und Arbeitsweise sozial-politisch handelnder Gruppen am Beispiel der Initiativgruppe Eulenkopf
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Angst, Apathie und ziviler UngehorsamHans-Jürgen Wirth (Hg.)
Angst, Apathie und ziviler Ungehorsam
Über den Umgang mit existentiellen Bedrohungen am Beispiel von Tschernobyl
EUR 16,90

Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes legen sozialpsychologische Thesen und Analysen vor über die Zusammenhänge zwischen Angst und Apathie, die Bedeutung existentieller Ängste im Jugendalter, die mediengerechte Inszenierung von Politik, aber auch über die Möglichkeiten zu politischem Engagement und zum zivilen Ungehorsam. Das Thema, veranschaulicht am Beispiel des Reaktorunglücks von Tschernobyl, hat im Hinblick auf den Krieg in Jugoslawien neue, ungeahnte Bedeutung und Aktualität gewonnen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Unbequem und engagiertTrin Haland-Wirth, Norbert Spangenberg, Hans-Jürgen Wirth (Hg.)
Unbequem und engagiert
Horst-Eberhard Richter zum 75. Geburtstag
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Die Macht der Metapher in Psyche und KulturMichael B. Buchholz (Hg.)
Die Macht der Metapher in Psyche und Kultur
Interdisziplinäre Perspektiven
EUR 32,90

Unser gesamtes Denken, unsere Wissensorganisation, unsere Medien und unsere tägliche Konversation, zu der auch Mimik und Gestik zählen, sind von Metaphern durchzogen. Die Beiträgerinnen und Beiträger erläutern, wie Probleme oft nur mittels Sprachbildern zum Ausdruck kommen, wie sie bewusstes und unbewusstes Erleben organisieren und wie ihr Verständnis dazu beitragen kann, kulturelle Unterschiede zu verstehen und zwischen verschiedenen Kulturen zu vermitteln. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

UnbewusstesGünter Gödde, Michael B. Buchholz
Unbewusstes
EUR 16,90

Die Autoren zeichnen die Entwicklung des Begriffs des »Unbewussten« nach und unterscheiden dabei zwischen dem Unbewussten im Sinne einer Verdrängungsmaschine und dem Unbewussten, das den vielfachen Resonanzen in der Behandlungssituation Rechnung trägt. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Das Unbewusste Michael B. Buchholz, Günter Gödde (Hg.)
Das Unbewusste
Macht und Dynamik des Unbewussten - Auseinandersetzungen in Philosophie, Medizin und Psychoanalyse, Band 1
EUR 69,90

»Das Unbewusste« ist conditio humana, seine Erinnerung und Vergegenwärtigung auch aus der Zeit vor Freud wird helfen, es angemessen für unsere Zeit zu denken. In drei Bänden tragen Philosophen, Psychoanalytiker, Kulturwissenschaftler und Quantenphysiker den aktuellen Diskussionsstand zusammen. Band II: Das Unbewusste in aktuellen Diskursen (Herbst 2005) Band III: Das Unbewusste in der Praxis (Frühjahr 2006) [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Das Unbewusste Michael B. Buchholz, Günter Gödde (Hg.)
Das Unbewusste
Das Unbewusste in aktuellen Diskursen - Anschlüsse, Band 2
EUR 69,90

»Das Unbewusste« ist conditio humana, seine Erinnerung und Vergegenwärtigung auch aus der Zeit vor Freud wird helfen, es angemessen für unsere Zeit zu denken. In drei Bänden tragen Philosophen, Psychoanalytiker, Kulturwissenschaftler und Quantenphysiker den aktuellen Diskussionsstand zusammen. Band I: »Macht und Dynamik des Unbewussten« (erschien im März 2005), Band III: »Das Unbewusste in der Praxis« (ist für Frühjahr 2006 geplant). [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Das Unbewusste in der PraxisMichael B. Buchholz, Günter Gödde (Hg.)
Das Unbewusste in der Praxis
Erfahrungen verschiedener Professionen, Band 3
EUR 69,90

Informiert wird über die enorme Ausdehnung jener Praxisformen, in denen das Unbewusste als bedeutsam und wirkmächtig anerkannt werden musste: Familien- und Gruppentherapie, Pädagogik und Entwicklung, Supervision und Organisationsberatung sowie Coaching, aber auch Politik bis hin zu Kunst und Musik und Literatur. [ mehr ]

Dieser Titel ist derzeit vergriffen.

Psychotherapie als ProfessionMichael B. Buchholz
Psychotherapie als Profession
EUR 36,90

Der Autor vertritt pointiert und theoretisch ambitioniert eine neue Sichtweise in der Psychotherapieforschung. Ihn treibt die Sorge, der psychotherapeutischen Profession könne gerade durch übermächtige Verwissenschaftlichung der lebendige Geist ausgetrieben werden. Die Autonomie der psychotherapeutischen Profession begründet zu bewahren ist das Anliegen dieses Buchs. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zurück