22. bis 24. Juli 2020 (Berlin)

2020-07-22 - 2020-07-24

Dozentin:
Dipl.-Psych. Ulrike Juchmann

Psychische Gesundheit ist verstärkt ein Thema des betrieblichen Gesundheitsmanagements. MBCT bietet ein fundiertes Programm für den Umgang mit depressiven Episoden, Ängsten und chronischen Schmerzen. Es ist besonders nach einem Klinikaufenthalt, therapiebegleitend oder auch bei der Wiedereingliederung ins Arbeitsleben unterstützend.

Wesentliche Inhalte:
Das Rückfallgeschehen bei Depressionen
Entwicklung, Aufbau und Methodik von MBCT kennen lernen
Die Bedeutung des regelmäßigen Innehaltens
Meditationen selbst erfahren (Gedankenmeditation, Sich dem Schwierigen zuwenden, Mettameditation)
Die verhaltenstherapeutischen Übungen von MBCT erproben
Unterschiede zwischen MBSR und MBCT verstehen

Sie lernen mit MBCT ein wirksames Verfahren kennen, das bei vielen psychischen Erkrankungen einen achtsamen Umgang mit Herausforderungen schult und als Rückfallprophylaxe wirkt. Durch den hohen Praxisbezug erhalten Sie Anregungen für die eigene Tätigkeit im klinischen Bereich und/oder in Feld der Gesundheitsförderung.

Weitere Informationen:
www.psychologenakademie.de

Ansprechpartnerin:
Yvette Jendreizik:
y.jendreizik@psychologenakademie.de oder 030 / 20 91 66 333

Zurück