6. bis 8. November 2020 (Rothenburg o.d.Tauber)

2020-11-06 - 2020-11-08

35. Jahrestagung der A.F.E.:Zwischenleiblichkeit – mit Funktioneller Entspannung erfahren und gestalten
6. bis 8. November 2020 in Rothenburg o.d.Tauber

Zwischenleiblichkeit ist ein ursprüngliches menschliches Erleben und die Grundlage für die Entwicklung von Beziehung. Nonverbal verständigen sich unsere Körper miteinander in Sekundenschnelle über alle Sinneskanäle und es kommt zu Abstimmungen, Resonanzvorgängen und Synchronisationen. Diese Kommunikation findet überwiegend intuitiv und unbewusst statt; ihr Medium ist die Körpersprache, über die Stimmungen, Gefühle und Bedürfnisse vermittelt werden. Im Kontakt zum anderen erleben wir uns zum Beispiel »berührt«, »warm ums Herz«, »gelähmt« oder »beflügelt«. Marianne Fuchs sprach von »lebendig machender Gegenseitigkeit«.

Mit Funktioneller Entspannung (FE) können wir spüren, was der andere auslöst und was das Eigene bleibt. Indem wir gemeinsam den zwischenleiblichen Raum gestalten, verändern wir uns und etwas ungeplantes Neues kann entstehen. Der Körper ist dabei nicht nur wechselseitig Resonanzorgan, sondern auch Ort selbstregulativer und transformativer Prozesse, die Entwicklung ermöglichen.

Bei der Tagung sollen die besonderen Möglichkeiten der FE im Mittelpunkt stehen. In Plenum und Kleingruppen wird Raum für lebendige zwischenleibliche Erfahrungen geboten.

Tagungsleitung
Sabine Buntfuss, Dr. med. Ingrid Herholz, Verena Lauffer, Dr. med. Ute Martens

Teilnehmerkreis
Ärzt*innen, Psycholog*innen, Psychotherpeut*innen und Angehörige anderer therapeutischer, pädagogischer und beratender Berufsgruppen

Veranstaltungsort
Ev. Tagungsstätte Wildbad
Taubertalweg 42
91541 Rothenburg o.d.T.

Anmeldung und weitere Informationen
afe-deutschland.de

Zurück