Dr. med. Johannes Picht

1954  

Johannes Picht studierte Musik, Philosophie und Medizin in Berlin, München und Freiburg. Er ist Facharzt für Innere Medizin und für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Psychoanalytiker und Lehranalytiker (DPV, IPA, DGPT) und in eigener Praxis in Schliengen/Markgräflerland tätig. Er ist Mitherausgeber des Jahrbuchs der Psychoanalyse und der PSYCHE. Er veröffentlicht zu den Themen Psychoanalyse/Psychosomatik, Theorie der psychoanalytischen Situation,Musik und Philosophie.

Stand: April 2017

Bücher

Cover zu 2332.jpg

Musik und Psychoanalyse hören voneinander

Band 2

Wie kein anderes künstlerisches Medium entzieht sich die Musik den Versuchen psychoanalytischer Deutung. In diesem Band stehen Gespräche mit namhaften Komponisten der Gegenwart – Wolfgang Rihm, Dieter Schnebel, Cornelius Schwehr, Hans Zender – im Vordergrund. Weitere Beiträge thematisieren Techno und experimentelle Musik, den Zusammenhang von Musik und Sprache, die Performativität sowie die musikalische Dimension des psychoanalytischen Geschehens.

Cover zu 2256.jpg

Musik und Psychoanalyse hören voneinander

Band 1

Wie kein anderes künstlerisches Medium entzieht sich die Musik den Versuchen psychoanalytischer Deutung. Leitgedanke der Beiträge dieses Bandes ist es, Musik nicht als wissenschaftlichem Gegenstand gegenüberzutreten, sondern auf das zu hören, was die Psychoanalyse von ihr lernen kann.

Einzelartikel Artikelnr: 108410
Einzelartikel Artikelnr: 8410
Einzelartikel Artikelnr: 8071

Alle über uns beziehbaren Einzelartikel aus Zeitschriften von Johannes Picht