Felix Brauner

Felix Brauner studierte Psychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie in Bielefeld und Kassel. Er arbeitet zurzeit an seiner Dissertation zum Thema Fremdenfeindlichkeit aus mentalisierungstheoretischer Perspektive mit Fokus auf Gruppenprozesse in der Adoleszenz und absolviert die Psychotherapie-Ausbildung zum analytischen Psychotherapeuten in Berlin. Seit Oktober 2018 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Klinische Psychologie und Psychotherapie (Schwerpunkt Tiefenpsychologie) an der Psychologischen Hochschule Berlin (PHB) angestellt.

Am 16. November 2018 wird Felix Brauner mit dem Förderpreis der Sigmund-Freud-Stiftung für hervorragende psychoanalytische Arbeiten ausgezeichnet.

Stand: Oktober 2018
Portrait Felix Brauner

Alle über uns beziehbaren Titel von Felix Brauner:

Mentalisieren und Fremdenfeindlichkeit (PDF-E-Book)Felix Brauner
Mentalisieren und Fremdenfeindlichkeit (PDF-E-Book)
Psychoanalyse und Kritische Theorie im Paradigma der Intersubjektivität
EUR 36,99

Felix Brauner macht die Konzepte der modernen, auf Intersubjektivität ausgerichteten Psychoanalyse für die Gesellschaftskritik fruchtbar, indem er Anknüpfungspunkte zur aktuellen Kritischen Theorie herausarbeitet. Er wendet dabei die Modelle der Mentalisierungstheorie auf den Untersuchungsgegenstand der Fremdenfeindlichkeit an. In seiner umfassenden Studie demonstriert er, wie eine strukturell geringere Ausbildung von Fähigkeiten zur Emotionsregulation und Empathie in der Kindheit und Jugend sowie eine dynamische Anfälligkeit für Regressionen auf prämentalisierende Reflexionsmodi im Erwachsenenalter zu fremdenfeindlichen Ressentiments führen können. [ mehr ]

Sofort-Download

Mentalisieren und FremdenfeindlichkeitFelix Brauner
Mentalisieren und Fremdenfeindlichkeit
Psychoanalyse und Kritische Theorie im Paradigma der Intersubjektivität
EUR 36,90

Felix Brauner macht die Konzepte der modernen, auf Intersubjektivität ausgerichteten Psychoanalyse für die Gesellschaftskritik fruchtbar, indem er Anknüpfungspunkte zur aktuellen Kritischen Theorie herausarbeitet. Er wendet dabei die Modelle der Mentalisierungstheorie auf den Untersuchungsgegenstand der Fremdenfeindlichkeit an. In seiner umfassenden Studie demonstriert er, wie eine strukturell geringere Ausbildung von Fähigkeiten zur Emotionsregulation und Empathie in der Kindheit und Jugend sowie eine dynamische Anfälligkeit für Regressionen auf prämentalisierende Reflexionsmodi im Erwachsenenalter zu fremdenfeindlichen Ressentiments führen können. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Motivation und EmotionCord Benecke, Felix Brauner
Motivation und Emotion
Psychologische und psychoanalytische Perspektiven
EUR 29,00

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage